JUSTIN HOEFT'S FASTHOUSE 150 VON DP GEBAUT: DIENSTAG MIT ZWEI TAKT

Am Zweitakt-Dienstag dieser Woche geben wir Ihnen einen ersten Blick auf die Maschine, auf der Justin Hoeft die diesjährige Zweitakt-Weltmeisterschaft in der 150er-Klasse gewonnen hat. Dieses Fahrrad ist im Besitz von Dennis Patracca und wurde speziell für diese Veranstaltung komplett umgebaut. Patracca ist nicht neu im Fahrradbauspiel, er hat im Laufe der Jahre viele Rennmaschinen für einige sehr schnelle Profifahrer gebaut. In unserem 2-Stroke Behind The Build-Abschnitt stellen wir diese Woche ein KX144-Projekt vor, das Sie sehen müssen, um es zu glauben! Verpassen Sie nicht den Link am Ende dieses Beitrags.

Dennis Patracca arbeitete mit einigen branchenführenden Unternehmen wie Hinson Racing, FMF, Fasthouse, Dubya, Renthal, P3 Carbon, Maxima Oils, Dunlop, Enzo und Lectron zusammen, um diesen Build Wirklichkeit werden zu lassen. Die Throttle Syndicate-Crew hat es mit der Kombination aus schwarz-weißer Grafik und Sitzbezügen mit Husqvarna-Logos geschafft.

Das ist kein echter Kohlefasertank, aber Mann, die P3-Carbonabdeckung sieht fantastisch aus und kostet nur einen Bruchteil.

Ein FMF-Titan-Powercore-2.1-Schalldämpfer und ein Werksrohr fügten dem Fasthouse 150 einige Pferdestärken hinzu.

Wir lieben das Aussehen von Cycras vorderem Nummernschild an Hoefts Fahrrad. Der rote Hintergrund und die große Nummer eins knallen einfach!

Verbesserte Räder sind für jede professionelle Rennmaschine von entscheidender Bedeutung. Das Fasthouse 150 verfügt über Haan-Naben, DID Dirtstar-Felgen und Edelstahlspeichen, die von der Crew in Dubya USA gebaut wurden. Patracca umwickelte sie mit Dunlop MX33-Reifen.

Der neue Lectron „Billetron“-Vergaser speist das 150-ccm-Kraftwerk. Patracca hatte nur Gutes über das neue Gerät zu sagen und wir können es kaum erwarten, es auszuprobieren.

Die vollständige Geschichte zu dieser Maschine finden Sie in einer bevorstehenden gedruckten Ausgabe des Dirt Bike Magazine oder bleiben Sie auf der Website auf dem Laufenden, um mehr zu erfahren.

2-Takt hinter dem Gebäude

Manchmal werden unsere Tagträume wahr. Vor kurzem hatten wir im Büro ein Gespräch darüber, wie ein moderner japanischer 125-cm144-Zweitakt aussehen und funktionieren könnte. Das Gespräch ging stundenlang. Kurz darauf trafen wir Josh Bombard und Tim Sharp auf der Strecke mit ihrer KX2022-Kreation. Wenn Kawasaki diesen Zweitakt XNUMX auf den Markt bringen würde, würden Sie einen kaufen?

KLICKEN SIE UNTEN AUF DAS BILD, UM DIE VOLLSTÄNDIGE GESCHICHTE ZU ERHALTEN

KLICKEN SIE AUF DAS BILD OBEN FÜR DIE VOLLSTÄNDIGE GESCHICHTE

Kommentarfunktion ist abgeschaltet.